Sommer 2009: Blaue Flagge für 32 Badezonen der Azoren

Die autonome Region der Azoren hat für 32 Badezonen bzw. Strände die Blaue Flagge für den kommenden Sommer 2009 erhalten.

Folgende Badezonen wurden ausgezeichnet:

Terceira:
Cinco Ribeiras, Negrito, Silveira, Salga und Prainha im Bezirk Angra do Heroísmo; Prainha, Praia Grande, Escaleiras, Porto Martins und Biscoitos im Bezirk Praia da Vitória;

Faial:
Almoxarife und Varadouro im Bezirk Horta

São Miguel:

Porto da Caloura und Zona Balnear da Lagoa im Bezirk Lagoa; Milícias, Pópulo, Poças Sul dos Mosteiros und Poços de São Vicente im Bezirk Ponta Delgada; Areal de Santa Bárbara im Bezirk Ribeira Grande; Vinha d’Areia, Prainha de Água d’Alto, Corpo Santo und Água d’Alto im Bezirk Vila Franca do Campo;

São Jorge:
Preguiça im Bezirk Velas

Santa Maria:
Maia, São Lourenço, Formosa und Anjos im Bezirk Vila do Porto.

Unter den Yacht- und Freizeithäfen wurden die Marinas von Horta, Pêro de Teive, Angra do Heroísmo und Praia da Vitória ausgezeichnet.

Wasserqualität, Umweltinformation und -erziehung, Umweltschutz sowie Ausstattung und Sicherheit sind die vier Hauptkriterien bei der Vergabe der Blauen Flagge.

Die Azoren erhielten erstmals 1988 drei Blaue Flaggen und konnten deren Anzahl bis auf die diesjährige Rekordzahl 32 steigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.