Gästehäuser auf Corvo

Das größte Gästehaus der kleinsten Azoreninsel Corvo, das Guesthouse Comodoro, hat sieben Zimmer – alle mit Bad, Kabelfernsehen und kostenlosem Internetzugang.

Es gibt ein Wohnzimmer, in dem sich die Gäste außerhalb ihrer Zimmer aufhalten können. Im Frühstücksraum befindet sich eine Kitchenette für diejenigen, die sich ihre Snacks oder das Proviant für den Tag selbst zubereiten möchten. Die Preise beinhalten das Frühstück und den Transfer vom Flughafen oder Hafen (obwohl man dazu wirklich nur 1x umfallen muss und man ist da). Betrieben wird das Gästehaus von einer Familie, die aus den Vereinigten Staaten auf dieses winzige Eiland zurückgekehrt ist.

Ein paar wenige weitere Adressen für Unterkünfte und sogar einen Campingplatz auf Corvo findet man auf der Website des Müller Verlages mit den so unvergleichlichen wie informativen Kommentaren des Autors.

Ralph R. Glöcklers literarischer Reisebericht Corvo: Eine Azoren-Utopie ist als Lektüre vor oder während eines Corvo-Besuchs sehr zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.