Westteil São Miguel

Das Wetter ist etwas besser, also gibt es einen Versuch Richtung Sete Cidades. Der erste Stopp am Pico do Carvão bietet einen schönen, noch teils bewölkten Blick zur imposanten Vulkankette.

Ein Vulkankrater am anderen
Ein Vulkankrater am anderen

Bei der Weiterfahrt schüttet es kurz und hört dann ganz auf zu regnen. Am Lagoa do Canario ist noch nicht so viel los (wie sich bei der Rückkehr zum Parkplatz herausstellt). Am Miradouro gibt es sogar noch die Chance, Fotos ohne Menschen zu machen. Nun gut, das Licht ist auch nicht so der Hit, aber die relative Ruhe und der Wind sind herrlich.

Miradouro da Boca do Inferno
Miradouro da Boca do Inferno

Weitere schöne Aussichtspunkte liegen am Weg, natürlich auch die Vista do rei. Hier ist es ebenfalls noch vergleichsweise ruhig. Es gibt Leute, die am besten Fotospot stehen, reden, rauchen und das Ganze mit dem Rücken zur Aussicht – oookay. Das Licht ist eh noch bescheiden und es gibt kein Blau und Grün. Also weiter durch Sete Cidades, runter nach Mosteiro, rauf zum Miradouro Cumeeiro, die Lagoas aus der entgegengesetzten Perspektive – und mit Gegenlicht.

Hortensienblüte am Miradouro Cumeeiro
Hortensienblüte am Miradouro Cumeeiro

Schließlich geht es zurück nach Ponta Delgada, wo schon langsam Weihnachtsstimmung aufkommt.

Engel mit Harfe vor der Kirche
Engel mit Harfe vor der Kirche

Es ist sehr viel Deko und Beleuchtung aufgebaut, aber noch leuchtet nichts.

Weihnachtsbäume schwebend
Weihnachtsbäume schwebend

Ostküste São Miguel

Tiefhängende Wolken, es könnte auch mal nieseln. Also eher nicht zu den Kraterseen oben, sondern mal schauen, ob die Ostküste immer noch so schön ist. Erster Stopp ist aber der Furnas-See mit den heißen Quellen.

Caldeiras und Kochtöpfe
Caldeiras und Kochtöpfe

Die Straßen werden schmaler, kurviger. Ein Miradouro am anderen. Wie kleine Parks mit Grillmöglichkeiten. Madrugada, Sossego, alle noch da. Besonders schön Vista dos Barcos mit dem Farol do Arnel:

Ponta do Arnel. Ostspitze São Miguels
Ponta do Arnel. Ostspitze São Miguels

Da es sich doch zieht, fahre ich ein Stück der neuen Schnellstraße. Bei Achada geht es zum Wasserfall. Auch da wurde einiges touristisch aufgemotzt.

Cascata
Cascata

Kurzbesuch bei Chá Gorreana. Voll ist es. Und teils eine Baustelle. Weiter die Küste entlang.

Miradouro de Santa Iria
Miradouro de Santa Iria

Am Kreisel, wo es nach PDL abgeht, hat es zweimal gekracht. Kein großes Wunder bei der sehr speziellen Fahrweise. Auf dem Weg schüttet es. Langsam fahren. Und schon bald hört es wieder auf …

Den Tag auf See genießen

Segeln Azoren

Segel-Tagestörns mit 37 Fuß Hochseeyacht

Marina: Vila Franca do Campo, Sao Miguel-Azoren

Segeltörn SchoberTagestörn auf Segelyacht mit professionellem
deutschem/portugiesischem Skipper für max. 4 Personen.

  • Sie dürfen aktiv sein, auch am Ruder oder
    sich einfach nur erholen
  • Route windabhängig
  • Für Anfänger und Seebären geeignet
  • Einfach die Ruhe auf dem Wasser genießen…
  • Die Seele baumeln lassen…
  • Die schönste Art zu reisen…
  • Dem Alltag den Rücken kehren…
  • Entschleunigen…

incl. 1 Snack + 1 Getränk,
weiteres kann an Bord erworben werden.
Kinder auf Anfrage

Licença Nº 16/2016

Kontakt
Casa Joana
Telefon: 00351 917 725 764 oder
E-mail: casajohanna2@gmail.com

120,00 € (p. P.) Tagestörn, 9 bis ca. 17 Uhr
  65,00 € (p. P.) halber Tag 9 bis ca. 13 Uhr oder 13:30 bis ca. 17:30 Uhr

Gästehaus in Joao Bom/Bretanha

Ein schönes rustikales Landhaus, mitten zwischen den Hügeln am Rande des Kraters von Sete Cidades und der Steilküste am blauen atlantischen Ozean, lädt zum Verweilen ein.

Hertha & Ralph Kunze vermieten drei Zimmer mit Dusche/WC sowie eine Blockhütte im großen subtropischen Garten.

Sogar den Sonnenuntergang über dem Meer kann man von hier aus genießen und sich prächtig erholen.

Am Abend kann man mitessen und mit den Gastgebern bei einem Glas Wein über Gott und die Welt diskutieren.

Ein echter Geheimtipp!

Anfragen an azoren[ät]famku[punkt]de

Adventskalender 2012 #19 – Nebel

Azoren-Blog.de-Leser zeigen ihre Lieblings-Azorenfotos:

Volker Schaab - Verliebt in eine Stimmung
Volker Schaab – Verliebt in eine Stimmung

„Wir landeten am 19.08.2012 auf São Miguel und wurden erst einmal mit richtig viel Nebel begrüßt. Nach dem Einzug ins Ferienhaus in Ginetes und den nötigsten Einkäufen machten wir uns auf eine erste Entdeckungsrunde in Richtung Sete Cidades. Das viele Grün und die bunte Blumenvielfalt ließ sich nur erahnen, denn die Sicht betrug teilweis nur 2-3 Meter. Am Lagoa Verde, mit etwas weniger Nebel als auf den Kraterrand, haben wir uns dann trotz der Wetterbedingungen sofort in die Insel verliebt! Dort entstand auch dieses Foto… Bei strahlendem Sonnenschein war’s natürlich noch viel schöner aber diese friedliche Stimmung im Nebel werde ich auch nie wieder vergessen!“

Reiseführer über die Insel São Miguel: „Das grüne Herz der Azoren“

Buchcover São Miguel: Entdecken - Erleben - GenießenSeit 2011 gibt es einen deutschsprachigen Reiseführer speziell für die Insel São Miguel.

Das Reisebuch bietet im ersten Teil allgemeine Informationen rund um die Azoren-Inseln und ihre Entstehung, Entdeckung und Geschichte, die Wirtschaft, das Klima und das Wetter, die Vielfalt der Pflanzen- und Tierwelt, sowie zu kulinarischen Highlights.

Der zweite Teil ist der Hauptstadt São Miguels, Ponta Delgada, ihrer Geschichte und ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten gewidmet.

Der dritte und zugleich umfangreichste Teil befasst sich mit den Wanderrouten. Die Wanderempfehlungen sind aufgeteilt nach den geografischen Regionen im Westen, im mittleren Westen, im mittleren Osten und im Osten der Insel. Für jede dieser Regionen wird einleitend eine Rundfahrt (mit dem Mietauto) beschrieben und diverse Aussichtspunkte und Sehenswürdigkeiten und Einstiegspunkte für Wanderungen entlang der Route erwähnt. Im Anschluss daran werden die einzelnen Wanderungen im Detail beschrieben (inkl. Informationen zu GPS-Tracks, Schwierigkeitsgrad, Länge, Dauer, Höhenunterschied etc.).

Der vierte und letzte Teil des Buches bietet als Service Informationen zu Einkaufsmöglichkeiten beliebter Souvenirs und Fotobedarfs, zu Restaurantempfehlungen und eine Liste von Mietwagenagenturen sowie einen kleinen Grundwortschatz Portugiesisch. Ein Inhaltsverzeichnis, sowie eine zweiseitige Karte der Insel runden das Buch ab.

» Leseprobe aus São Miguel: Entdecken – Erleben – Genießen (.pdf)

Bestellen z.B. bei:

» São Miguel: Entdecken – Erleben – Genießen (Books on Demand)
» São Miguel: Entdecken – Erleben – Genießen (Amazon)

360° Madeira, 360° Azoren

Eine sehr schöne Website von Madeira gibt es unter: www.visitmadeira.pt
Dort findet man unzählige Kugel-Panoramen der schönsten Spots der Blumeninsel, wie z.B. die Ponta de São Lourenço.

Eine nicht ganz vergleichbare Seite zu den Azoren – mit ein paar großformatigen Fotos – gibt es unter www.visitazores.org.

Von São Miguel findet man sehr schöne Kugel-Panoramen und Fotos auf der Website von Robert Ehrhardt.

Weihnachten und Silvester auf den Azoren

Der Reiseveranstalter advantage-reisen bietet in diesem Jahr über Silvester und Weihnachten eine besonders günstige Reise an. Für EUR 370,00 pro Woche können die Teilnehmer auf den Azoren bei frühlingshaften Temperaturen die letzten Tage des Jahres verbringen.

Zwischen Oktober und März kann man den kühlen und nassen Klima in Deutschland leicht entfliehen: Auf den Azoren lässt sich in dieser Zeit eine Blütenpracht mitten im Atlantik genießen: Azaleen, Kamelien, Strelizien und viele andere Blumen warten in den Parks und wachsen wild in der faszinierenden Landschaft São Miguels. Die Dörfer und Städte sind fröhlich erleuchtet und prachtvolle Feuerwerke an Silvester läuten den Jahreswechsel ein.

Die angebotene Reise umfasst einen Mietwagen und detaillierte Routenbeschreibungen, die bei der individuellen Erkundung der Insel helfen. Übernachtet wird in historischen, stilvollen Hotels. Der Azoren Flug ist nicht im Reisepreis enthalten. In unserem Bereich Reisen finden Sie weitere Informationen zu dieser Reise.

Kris Meeke gewinnt die SATA Rally Açores

Kris Meeke hat die SATA Rally Açores gewonnen.

Ergebnisse:

1. Kris Meeke, Peugeot
2. Jan Kopecky, Skoda
3. Nicolas Vouilloz, Peugeot
4. Freddy Loix, Peugeot
5. Fernando Peres, Mitsubishi
6. Franz Wittmann, Mitsubishi
7. Conrad Rautenbach, Peugeot
8. Ricardo Moura, Lancer
9. Bruno Magalhaes, Peugeot
10. Bernardo Sousa, Abarth

Videos: www.acorestube.com

Deutschsprachige Berichte:
Platz sechs von Franz Wittmann Junior auf Azoren (Burgenländische Volkszeitung)
Heiße Quellen trösten für strömenden Regen (laola1)