Wanderwege auf Flores wieder offen

Wegweiser nach Faja Grande
Drei der vier offiziellen Wanderwege auf Flores sind nach dem Erdrutsch vom 3. Dezember 2010 nun wieder begehbar.

Der kurze Abstieg in die Fajã de Lopo Vaz (PR4FLO) ist laut der offiziellen Webseite trails-azores.com zwar noch geschlossen, aber nach inoffiziellen Aussagen von der Insel begehbar.

Am besten ist es ohnehin immer, vor Ort nach dem aktuellen Zustand der Wanderwege fragen. Einige führen streckenweise über sehr schmale Pfade an der Steilküste entlang. Vorsicht und entsprechendes Schuhwerk sind geboten.

Offizielle und markierte Wanderungen auf Flores:

PR1FLO: Schwindelerregend manchmal und atemberaubend in jedem Falle
PR2FLO: Unzählige Wasserfälle, atemberaubende Steilküste und uralte Landschaften
PR3FLO: Vom Hochland durch die Steilwand zum Teich unterm Wasserfall
PR4FLO: Steil hinab ins tropische Mikroklima zu Bananen und Feigen

Weitere Wandervorschläge:

Einmal rund um die Fajã Grande

2 Antworten auf „Wanderwege auf Flores wieder offen“

  1. Hallo Elke

    Das sind doch wohl keine schlechten Prophezeihungen für Flores? Nein, Spass beiseite: beim Erdrutsch hast du dich um ein Jahr verschrieben.Trotzdem ist die Nachricht natürlich interessant.

    Mit liebem Gruss
    theresa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.