Subtropensturm Grace bei den Azoren

Am 4. und 5.10.2009 zog ein Subtropensturm vom Nord-Ost-Atlantik bis vor die Küste Portugals. Heute soll er Irland erreichen. Der Sturm hatte sich nordöstlich der Azoren gebildet und war so stark, dass er sogar einen offiziellen Namen bekam: Grace (=Gnade, Liebreiz).

Grace bildete dabei zeitweilig ein kleines Hurrikan-Auge mit bis zu 20 km Durchmesser. Satellitenbilder zeigten das Sturmtief am Morgen des 6. Oktober immer noch vor Portugal.

Auf den Azoren selbst war nach Aussage einiger Einwohner nicht viel von einem Sturm zu spüren.

Ausführlichere Infos im Wetterjournal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.