Graciosas Furna do Enxofre wohl für einen Monat geschlossen.

Eine der größten Sehenswürdigkeiten Graciosas, die Furna do Enxofre (Schwefelhöhle), wird aufgrund der dortigen Bauarbeiten voraussichtlich für einen Monat geschlossen. Schon seit letzten Jahr ensteht dort ein Besucherzentrum. Bisher war ein Besuch der Höhle trotz der Arbeiten möglich.

Furna do Enxofre, Graciosa

2 Antworten auf „Graciosas Furna do Enxofre wohl für einen Monat geschlossen.“

  1. Das kann ich aus direkter Erfahrung bestätigen.
    Ich war auf Graciosa und wollte die Furna am 11.9. das erste mal besuchen. Prinzipiell war geöffnet, doch ließ man niemanden herein, weil die klimatischen Verhältnisse das nicht zuließen. Die Warte oben an der Straße zeigte wohl irgendwie kritische Werte innerhalb der Höhle an.
    Zwei Tage später, am 13.9. (Sonntag) war ich noch mal dort und kam auch nicht rein, weil die Warte einfach nicht besetzt war, es war schlicht niemand dort, warum auch immer.
    An der Warte gab es einen angehefteten Zettel, der besagte, dass die Furna ab dem 14.9. für ca. 30 Tage geschlossen sei (das habe ich zumindest trotz nicht vorhandener Portugiesisch-Kenntnisse so entziffert).
    P.S.: Die Baustelle des Besucherzentrums ist echt der Hammer. Wie kann man nur in diese paradiesische Ecke einen solchen Betonklotz pflanzen? Ich muss das nicht verstehen…
    Gruß Gottfried.

  2. Hallo Gottfried,
    Danke erstmal für Deinen Kommentar. Hast Du vielleicht ein Foto von dem „Klotz“? Ich finde es grundsätzlich auch schade, wenn ein so natürlicher Ort zugebaut wird – andererseits ist es natürlich spannend, gleich vor Ort mehr über die Caldeira zu erfahren – man hätte das aber auch in Santa Cruz oder Luz bauen können – weit weg wär das ja auch nicht 😉
    Und noch ein Tipp generell an alle: Wenn im Kassenhäuschen keiner sitzt, dann ist derjenige höchstwahrscheinlich gerade mit Besuchern unten in der Höhle. Dann lohnt es sich – einfach runter zu gehen – man hört dann schon, ob jemand unten ist.
    LG klee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.