Ausflug: Weingärten bei Criação Velha

Windmühle im Weinbaugebiet Criação Velha
Die Insel Pico ist nicht nur etwas für Gipfelstürmer und Walbeobachter.

Auch gemütliche Ausflüge zu interessanten und schönen Zielen gibt es einige, wie z.B. einen Spaziergang zu den Weingärten rund um den Ort Criação Velha.

Unzählige Lavasteinmauern umschließen die vielen kleinen Parzellen. Verständlich, dass das Gebiet von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben wurde.

Felsen im Atlantikkanal: Der Liegende und der Stehende
Mittendrin steht eine alte, restaurierte Windmühle. Bei guter Sicht zeigt sich dahinter ein grandioser Blick auf die Nachbarinsel Faial. Die weißen Häuser der Stadt Horta und auch der helle Fels des Castelo Branco leuchten bei Sonnenschein herüber.

Aber auch bei Wind und Wetter kämpft sich die kleine Fähre durch die Wellen im Atlantikkanal, passiert dabei die beiden Felsen Deitado und Em Pé (der Liegende und der Stehende).

Currais Criação Velha
Im Hintergrund erhebt sich der mächtige Vulkan Pico, ob er sich nun gerade verhüllt oder gut sichtbar ist.

Die Currais der Zona do Verdelho – so heißen die kleinen Weingärten – halten Wind und Salz von den Reben fern. Im Winter wirken sie ganz schwarz, im Sommer wechseln sich hier das Grün der Weinstöcke und das Schwarz der Lavasteine ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.