Os Montanheiros: Einsatz für Vulkanhöhlen, Wanderwege und Natur

Erste Anlaufstelle für Wanderer, Naturfreunde und an Vulkanismus interessierte Besucher auf der Insel Terceira sind „Os Montanheiros“, eine Gesellschaft zur Erforschung von Höhlen und Grotten mit Sitz auf Terceira und je einer Außenstelle auf Pico und São Jorge.

Vulkanhöhle Algar do Carvão
Vulkanhöhle Algar do Carvão
Hauptaufgabe der Montanheiros ist die Bestandsaufnahme, Erforschung und Erhaltung vulkanischer Höhlen auf den Azoren. Es gibt viele Veranstaltungen, Workshops und Kurse zu diesen Themen.

Für den Tourismus besonders wichtig ist die Ausweisung und Instandhaltung der Wanderwege, das Angebot geführter Wanderungen und außerdem Gruppenführungen durch die Höhlen – alles unter dem Aspekt des Umweltschutzes und der Erhaltung des Naturerbes.

In Angra do Heroismo lohnt sich der Besuch im Museu Vulcanológico, nicht nur um sich über die Arbeit der Montanheiros zu informieren, sondern auch um nach den aktuell freigegebenen Wanderwegen zu fragen. Terceira ist nämlich die einzige Insel der Azoren, auf der im Hochland Kampfstiere für die Tourada à Corda gezüchtet werden und es deshalb zu Sperrungen einiger offizieller Wanderwege kommen kann.
Das Museum befindet sich in Angra do Heroismo in der Rua da Rocha 8, also in der Uferstraße über der Bucht mit Marina und Sandstrand.

Website: www.montanheiros.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.